Gamer – das Action-Erlebnis in Dortmund

Anzeige
[Werbung]

Zunächst wollte unser Nachwuchs alleine das neue Action-Erlebnis „Gamer“ in Dortmund erkunden.

Es ist zentral in der Innenstadt gelegen.

Ich habe mich dann aber doch dazu breit schlagen lassen, dass wir Alten uns anschließen.

Was soll ich sagen… ich bin ja schon ein kleiner Zocker, wenn auch meistens eher online. Mein Ehrgeiz war auf jeden Fall von Beginn an geweckt.

Wir wurden äußerst freundlich empfangen und haben uns im virtuellen Gamer-Room angemeldet. Nehmt also auf jeden Fall ein Smartphone mit. Vorzugsweise mit einem QR-Code Scanner, das macht die Sache einfacher.

Falls ihr eine Tasche dabei habt, könnt ihr sie kostenlos in einem der Schließfächer aufbewahren.

Gamer - das Action-Erlebnis in Dortmund

Es gab die Möglichkeit ein festes 2er Team zu bilden oder per Zufall den Gegner auszuwählen. Wir haben uns für den Zufall entschieden und ich habe da echt die A…karte gezogen.

Nicht nur, dass ich ja bei weitem die unsportlichste der Familie bin. Das erste Duell ging dann auch direkt gegen meinen Sohn und das Spiel Heaven & Hell entpuppte sich für mich eher als Hölle 😀

Gamer - das Action-Erlebnis in Dortmund

Dabei habe ich mich doch extra für das Känguru als Profilbild entschieden…

Beim zweiten Duell trat ich gegen Schatzi an. Lieder erraten und dabei Fahrrad fahren.

Die einzelnen Spiele wurden uns vom Gamer-Team übrigens immer vorher genaustens erklärt.

Okay… beim Rad fahren wäre ich abgeschmiert, aber beim Songs erkennen war ich so gut, dass ich Schatzi haushoch besiegt habe.

Gamer - das Action-Erlebnis in Dortmund

Nass geschwitzt machte ich mich an Duell Nr. 3. Basketball spielen gegen meine Schwiegertochter in spe. So viel Sport hintereinander vertrage ich eigentlich nicht so gut.

Auch hier habe ich wieder verloren. Ich war allerdings arg geschwächt von den vorherigen Spielen.

Gamer - das Action-Erlebnis in Dortmund

Beim Duell Nr. 4 musste ich wieder gegen Sohnemann ran. Wir mussten einen Ball auf einem Wagen durch ein Labyrinth navigieren.

Ich dachte ich bin voll clever und habe den niedrigsten Schwierigkeitsgrad gewählt. Ben hatte natürlich einen der schwierigen Ebenen gewählt, da sie mehr Punkte geben.

Mein Plan war, dass er es in der vorgegeben Zeit nicht schafft und ich dann die Punkte einheimse, aber das war ein Trugschluss. Abgezogen hat er mich. Gnadenlos. Da half es auch nichts, dass ich am Schluss auch das Profi-Level gewählt habe.

Duell Nr. 5 ging dann wieder gegen Schatzi. Ein interessantes Würfelspiel, wo ich mich mal nicht körperlich betätigen musste.

Gamer - das Action-Erlebnis in Dortmund

Eigentlich bin ich gut in sowas, verloren habe ich aber trotzdem^^

Das letzte Spiel ging dann wieder gegen unsere Ersa. Tja… ich bin halt keine so nette Schwiegermutter und habe sie beim Sling abgezogen.

Echt jetzt? Schon vorbei?

Was soll ich sagen. Ich habe den letzten Platz belegt, war nass geschwitzt, aber trotzdem sehr zufrieden.

Ihr seht hier wirklich nur die Spiele, die ich gespielt habe. Es gibt aber noch ein paar mehr.

Ich war so traurig, dass ich so gut wie keine Spiele hatte, wo ich mein Wissen und Kombinationsvermögen einsetzen konnte. In sowas bin ich nämlich wirklich gut. Kein Wunder, dass ich verloren habe, wenn der Rest der Familie es leichter hatte ;D

Gamer - das Action-Erlebnis in Dortmund

Sohnemann hat als Sieger ein Eis geschenkt bekommen und ich werde mir wohl die nächsten Wochen anhören können, wie gut er ist.

Wir müssen unbedingt nochmal wieder kommen, denn ich fordere Revenge.

Ich denke Gamer richtet sich in erster Line an junge Erwachsene. Wir Ü50er hatten aber auch durchaus viel Spaß hier und ein bisschen körperliche Betätigung tut in unserem Alter ja ebenfalls ganz gut.

Wir findet das Konzept total empfehlenswert und hatten einen wirklich schönen Nachmittag hier.

Unser Sohn war so extrem begeistert, dass er schon seine Freunde mobilisiert hat. Ich glaube er braucht richtige Gegner.

Wenn ich euch einen Tipp geben darf: Nehmt ein Handtuch und ein Oberteil zum wechseln mit. Wir wollten im Anschluss noch Essen gehen und ganz so taufrisch war ich nach diesem Abenteuer wirklich nicht mehr.

Deo findet ihr aber auch in den WC’s. Das habe ich auch dankbar in Anspruch genommen 😀

Hier findet ihr Gamer:

Schliepstraße 4

44135 Dortmund

Website

Anzeige

Ein Kommentar zu “Gamer – das Action-Erlebnis in Dortmund”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.