Skulpturenweg in der Dinslakener Innenstadt

[Werbung]

Den Skulpturenweg in Dinslaken gibt es tatsächlich bereits seit 2002. Wir haben ihn allerdings erst jetzt bewusst entdeckt.

Nach einer Skulpturenausstellung sollten eigentlich die Bürger und Bürgerinnen der Stadt entscheiden, welche der Skulpturen dauerhaft in Dinslaken verbleiben sollte.

Zahlreiche Sponsoren ermöglichten es aber tatsächlich, dass alle 8 Skulpturen in Dinslaken verbleiben konnten und im Rahmen des Skulpturenwegs das Stadtbild bereichern.

An allen Kunstobjekten ist ein kleines Schild mit einer kurzen Erklärung angebracht.

Skulpturenweg

Folgende Exponate gehören zum Skulpturenweg:

1. Schicksalslandschaften – zu finden am Rathaus, rechts neben dem Eingang zur Gastronomie.

Skulpturenweg

2. Streithähne – am Rathausteich.

3. Schwebender Würfel – im Stadtpark

4. Centauer – im Park des Museum Voswinkelshof

5. Daphne – im Eingangsbereich des Museum Voswinkelshof

6. Ohrenmann – an der evangelischen Stadtkirche

7. Ruhrgebietskrokusse – rechts neben der St. Vincentius-Kirche

8. Baustelle – vor den Stadtwerken an der Hünxer Straße

Skulpturenweg

Der Skulturenweg ist ein netter Spaziergang durch die Dinslakener Innenstadt. Einzig die Baustelle ist etwas außerhalb gelegen.

Den schwebenden Würfel müssen wir bei Zeiten nochmal ablichten. Es ist nicht so, dass wir nie im Stadtpark sind, aber dadurch, dass die Würfel in der Höhe angebracht sind, fällt er uns irgendwie nie so richtig auf.

Wenn ihr euch näher über die Kunstobjekte informieren möchtet, könnt ihr das auf der Homepage der Stadt Dinslaken machen.

Kunstliebhaber kommen bei diesem Weg sicherlich auf ihre Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.