Tüschenbroicher Mühle – Restaurant in Wegberg

Anzeige
Werbung

Bei der Tüschenbroicher Mühle kommt der Name nicht irgendwoher.

14 historische Wassermühlen – um den Hauptort herum – haben dazu geführt, dass die Stadt Wegberg die Bezeichnung Mühlenstadt trägt.

Das Restaurant liegt sehr idyllisch.

Wir haben auf der Terrasse gesessen und den Blick auf den See und das Schloss sehr genossen.

Tüschenbroicher Mühle

Das Restaurant war wirklich gut besucht. Möchte man also draußen sitzen, sollte man auf jeden Fall vorher reservieren.

Es war Mittagszeit und ganz so viel Hunger hatten wir eigentlich nicht. Also haben wir beide jeweils „nur“ eine Vorspeise bestellt.

Vor dem Hauptgang gab es noch einen Gruß aus der Küche. Wir lieben sowas total 😀

Auch unser Essen war super lecker und sehr nett angerichtet.

Die Portionsgröße war für uns ebenfalls absolut ausreichend.

So ein Küchlein geht bei Schatzi allerdings immer noch. Also hat er als Nachspeise noch ein Schokoküchlein bestellt.

Auch das war wirklich köstlich, frisch zubereitet und sogar noch warm.

Tüschenbroicher Mühle

Im Außenbereich ist es absolut gemütlich und wir haben hier entspannt ein wenig pausieren können.

Wenn das Wetter die Terrasse allerdings nicht zulässt, kann man aber auch im Innenbereich wunderbar speisen.

Wir hatten hier einen wirklich angenehmen Zwischenstopp und empfehlen dieses nette Restaurant sehr gerne weiter.

Tüschenbroicher Mühle

Bevor wir zurück zu unserem Auto gegangen sind, haben wir hier auch noch ein wenig die Gegend erkundet.

Hier ist wirklich einiges los.

Man kann Boot fahren, Minigolf spielen, das Schloss bewundern oder einfach nur ein wenig spazieren gehen.

Es gibt hier in der Ecke sogar eine Mühlen-Route. Dafür hatten wir aber leider keine Zeit. Interessant ist sie aber mit Sicherheit.

Wir kommen aber bestimmt nochmal wieder und testen dann auch mal diese tolle Route. Wo wir rasten können, wissen wir jetzt ja schonmal 😉

Hier findet ihr die Tüschenbroicher Mühle:

Gerderhahner Str. 1

41844 Wegberg

Website

Diesen und ganz viele weitere Tipps für Unternehmungen am Niederrhein findet ihr übrigens auch beim Niederrhein-Tourismus.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.