[Werbung]

Die Schwebebahn Wuppertal wurde 1901 eröffnet und steht seit 1997 unter Denkmalschutz.

Es gibt wohl kaum etwas, was die Stadt Wuppertal so sehr prägt, wie diese Bahn.

Das Besondere an der Schwebebahn ist, dass sie nicht einfach nur eine Sehenswürdigkeit ist, sondern noch immer im Personennahverkehr eingesetzt wird.

Es ist wirklich spannend am Bahnhof zu stehen und auf die schwebende Bahn zu warten.

Schwebebahn Wuppertal

Ebenfalls super interessant ist es, wenn die Bahn gerade aus dem Bahnhof heraus fährt.

Schwebebahn Wuppertal

Habt ihr gewusst, dass es auch in Dresden eine ähnliche Bahn gibt, die nach dem System von Eugen Langen konstruiert wurde?

Bevor wir in Wuppertal waren, sind wir tatsächlich zuerst mit dieser Bahn gefahren… schämen sollten wir uns 😉

Diese dient jedoch „nur“ noch zu touristischen Zwecken und überwindet nur einen kleinen Berg.

Das Wahrzeichen von Wuppertal vereint jedoch noch immer die Personenbeförderung mit dem Charme der vergangenen Zeit.

Solltet ihr mal in der Stadt sein, dürft ihr euch eine Fahr auf keinen Fall entgehen lassen, auch wenn das Umfeld manchmal gar nicht so schön anzusehen ist 😉

Aktuell fährt die Bahn nur am Wochenende. Das soll sich jedoch bald auch wieder ändern.

Schaut am besten auf der Homepage der Schwebebahn Wuppertal wann sie momentan wie fährt. Dort erfahrt ihr auch noch mehr über die Geschichte dieser legendären Bahn.

Anzeige

One Reply to “Schwebebahn Wuppertal – das Wahrzeichen der Stadt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.