[Werbung]

Wusstet ihr, dass es das Museum Strom und Leben in Recklinghausen gibt?

Wir ehrlich gesagt nicht, aber wir kennen so viele Museen in der Region noch gar nicht.

Wäre momentan nicht Corona würden wir gerne einmal hier vorbei schauen.

Nicht nur um das Museum im Umspannwerk Recklinghausen zu besuchen, sondern auch um am 10. Dezember das 20jährige Jubiläum mitzufeiern.

Es ist derzeit wirklich ein Elend, aber leider nicht zu ändern.

Die zwar den Umständen entsprechend etwas reduzierte – aber dennoch geplante – Veranstaltungswoche ist dem Virus zum Opfer gefallen. Das Museum möchte uns aber dennoch digital ein wenig an dem Jubiläum teilhaben lassen.

Museum Strom und Leben in Recklinghausen
Foto: Zeitschalter gGmbH

Auf der Homepage könnt ihr euch näher informieren.

Hier findet ihr auch super interessante Infos über den Bau des Museums. Die Dampfturbine und auch die Straßenbahn wurden beispielsweise unrestauriert und noch vor Fertigstellung des Neubaus auf ihre Fundamente gesetzt. Beide Exponate sind einfach zu groß, als dass man sie hätte später in das Gebäude einbringen können.

Wenn diese merkwürdige Zeit vorbei ist, schauen wir auf jeden Fall live mal hier vorbei. Der Blick auf die Website hat uns wirklich Lust auf mehr gemacht.

Neben der Ausstellung gibt es wohl auch Sonderveranstaltungen. Also normalerweise… seufz 🙁

Kanntest Du dieses Museum bereits?

Hier findet ihr das Museum Strom und Leben:

Uferstraße 2-4

45663 Recklinghausen

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.