Sundern Allendorf – mit tierischem Highlight

Anzeige

[Werbung]

Bei unserem Besuch in Sundern Allendorf hatten wir das Glück, dass Herr Lübke vom Heimatverein Fickeltünnes e.V. uns seinen Stadtteil ein wenig näher gebracht hat.

Sundern Allendorf

Super freundlich wurden wir mit Kaffee und Kuchen empfangen, bevor es dann durch Allendorf ging.

Obwohl der Stadtteil eigentlich recht klein ist, so verfügt er doch über einige Sehenswürdigkeiten. So wie beispielsweise diese imposante Kirche.

Sundern Allendorf

Auch von Innen ist sie wirklich wunderschön.

Sogar am Straßenrand muss man die Augen offen halten. Die Nachbildung dieses ehemaligen Richtertisches ist ebenfalls super interessant.

Sundern Allendorf

Lt. Herrn Lübke wurden hier früher die Urteile für Straftaten gefällt. Wer aber einmal als Angeklagter hier am Tisch saß hatte eigentlich kaum mehr eine Überlebenschance. Höchstens noch die Wahl zwischen Schwert oder Strick.

Ein stabiler Baum wurde übrigens direkt neben dem Richtertisch gepflanzt 😉

In der Altstadt findet man eine Skulptur des Fickeltünnes. Modern abgebildet, aber traditionell mit einem Schwein.

Sundern Allendorf

Es finden sich hier auch viele Gebäude im alten, für diese Gegend charakteristischen Baustil.

Aber auch außerhalb der Altstadt gibt es in Allendorf durchaus interessante Bauwerke.

Hier könnte ich glatt einziehen.

Sundern Allendorf

Unser Highlight waren aber ganz klar die Walliser Ziegen.

Ohne Herrn Lübke hätten wir die Schwarz- und Kupferhalsziegen wahrscheinlich weder gefunden, noch uns getraut in das Gehege zu gehen.

Ein Wanderweg führt durch das Zuhause der sympatischen Ziegen und auf einer Bank kann man verweilen, die Aussicht genießen und die Herde in Ruhe beobachten. Das ist wirklich richtig toll.

Sundern Allendorf

Noch nach Tagen haben wir über den Bock gelacht, der stets um die Gunst der Ziegendamen bemüht war.

Sundern Allendorf

Wir wollten nach unseren Erkunden gerne irgendwo etwas trinken. Eine Gastronomie suchten wir jedoch leider vergebens.

Das ist wirklich Schade, dass es in so einem tollen Stadtteil keine Kneipe gibt, wo sich die Gemeinschaft treffen kann.

Der Tag in Sundern Allendorf war für uns dennoch absolut Klasse und wir bedanken uns bei Herrn Lübke nochmal ganz herzlich für die Gastfreundschaft.

Wenn ihr euch etwas näher über Allendorf und den Heimatverein informieren wollt, könnt ihr das hier tun. Auf der Website erfahrt ihr auch, was sich hinter dem Begriff Fickeltünnes verbirgt 😉

Anzeige

3 Kommentare zu “Sundern Allendorf – mit tierischem Highlight”

  1. Das mit der nicht vorhandenen Einkehrmöglichleit stimmt nicht so ganz.
    Es gibt durchaus eine Gastronomie, die sowohl Dorfkneipe, als auch gute, modere Küche zu bieten hat.
    https://www.luebkes-grillwerk.de/
    Nur leider ist jetzt zu Corona-Zeiten nur Freitag bis Sonntag geöffnet.

    Trotzdem schöner Bericht.

    Gruß
    Alexa Freiburg

    1. Stimmt, hatte Herr Lübke sogar erwähnt. Wir waren an einem Montag in der Stadt und da haben wir leider nichts gefunden, wo man hätte etwas rasten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.